Über das menschliche Verhalten

Klaus Preiß

Aus dem Vorwort: "Menschliches Verhalten ist ein faszinierendes und äußerst vielseitiges Thema. Aufzuzeigen und deutlich zu machen, was unser Verhalten bestimmt, ist das erste wesentliche Anliegen dieses Buches. Zahlreiche wissenschaftliche Disziplinen beschäftigen sich mit dem menschlichen Verhalten und geben aus ihrer Sicht Antworten, so die Philosophie und Theologie, ferner Psychologie, Soziologie und Ethnologie, Ethologie, Genforschung, Physik, Medizin (speziell die Gehirnforschung) und schließlich auch die Ökologie. Indessen wird der Blick dabei selten über den Gartenzaun des eigenen Fachbereiches gerichtet. Dieses Buch ist demgegenüber der Versuch, das sehr umfangreiche und vielseitige Wissensgebiet umfassend und übersichtlich zu strukturieren sowie Zusammenhänge und Verknüpfungen aufzuzeigen.
Das Wissen um die Basis menschlichlichen Verhaltens ist unerläßlich, um uns selbst und unsere Mitmenschen besser verstehen zu lernen. Es bildet die notwendige erste Grundlage jeder Selbsterkenntnis. Individuelle Selbsterkenntnis ist nicht wirklich möglich ohne zuvor erkannt zu haben, welche Faktoren menschliches Verhalten grundsätzlich bestimmen. Eine derartig gewonnene, umfassende Selbsterkenntnis kann dann die Grundlage des Versuches sein, unerwünschte Verhaltensgewohnheiten zu korrigieren, also eine Art Selbsterziehung zu üben.

Ohne das uns allen gemeinsame Wesen des Menschen richtig erfaßt zu haben, würden wir ständig Gefahr laufen, unnötig über unser Verhalten frustriert zu sein und uns bei unserem Bemühen um Verhaltensmodifikationen zu überfordern. Denn die Korrektur des eigenen Verhaltens ist eine äußerst schwierige Aufgabe, gleichgültig, ob wir dies im Rahmen unserer Familie, im Beruf oder in anderen Lebensbereichen anstreben. Dies gilt - wie aufzuzeigen sein wird - im besonderen Maße für ethisches Verhalten."

Download als PDF

 

DruckenE-Mail